Aktive Rotten:

Rotte Atta

 

Beschreibung folgt...

 

Mitglieder:

Subito / Rebecca Tarmann

Fibula / Stefanie Arm

Wouf / Matthias Beck

Pepita / Pascale Roggwiler

Gamine / Fabienne Sommer

(Passive Mitglieder: Portos und Laoshu)


La Rotte: Hert Chärn

hertchaern

Die Rotte „Hert Chärn“ ist aus der alten Rotte Thomy entstanden. Thomy wurde leider aufgegeben, da das Interesse einiger Mitglieder zu gering war um gemeinsame Aktivitäten zu unternehmen. So waren wir oft nur eine kleine Gruppe von sechs Personen die sich ab und zu fanden. Die Idee eine neu Rotte aus dem harten Kern der alten Rotte Thomy zu gründen, schwirrte schon lange in unseren Köpfen herum. Doch es dauerte noch eine ganze Weile bis wir den entscheidenden Schritt machten und die alte Rotte aufgaben. Ein genaues Gründungsdatum ist daher nicht vorhanden. Denn die Auflösung/ Neugründung fand fliessend statt, irgendeinmal im Jahre 2012. 
Die Namensfindung für die neue Rotte war ein kurzes Spektakel, bzw. haben wir uns immer als den „Hert Chärn“ von der Rotte Thomy genannt. Daher war ohne grosse Diskussion entschieden, wie der Name unserer neuen Rotte lauten soll. Der Name „Hert Chärn“ sagt eigentlich schon alles über unsere Rotte aus. Wir sind die Übriggebliebenen, der harte Kern, der langen Nächte trotz, eine gemeinsam Leidenschaft teilen und einfach das gemütliche Beisammensein geniesst.

Wir freuen uns auf gemeinsame schöne, extreme, anstrengende, lange/kurze, intensive, abenteuerliche und lustige Aktivitäten. :)

 

Mitglieder:

Bamboocha / Stephanie Sommer

Caracho / Sarah Walser

Cavalletta / Saima Sägesser

Chäfer / Helga Rösch

Laoshu / Georg Cap

Skittles / Maria Tarmann


Sodà

Gegründet wurde unsere Rotte am 12.12.2010, nach laanger, naja, nennen wir es mal "Vorarbeit"... Tatsache ist aber, dass sich die Rottenmitglieder mehrheitlich schon eine halbe Ewigkeit kennen, sei es aus dem Mukischwimmkurs im Vorschulalter, der ersten Klasse oder der frühsten Pfadizeit.
Wir sind klein, fein und grundsätzlich komplett:Der Jünge nach unsere MItglieder:Spica, die Weise, 19 Jahr blondes Haar :) studiert Materialwissenschaften an der ETH
Doremi, die Detailverliebte, Medizinstudentin in Basel
Spooky, die Sportlerin, immer unterwegs auf der Suche nach dem besten Wind zum Kiten, Linguistikstudentin in Basel
Ricola, die äntige Weltverbessererin, Buchhändlerin (weil nach der Matur Traumstudium noch nicht gefunden "Am liebste würdi ich Pfadi studiere") und Studentin
Farfalla, die Organisierte, ohne sie würde es die Rotte wohl immernoch nicht geben, studiert Architektur an der ETH
Sherpa, der Alleskönner, Fotograf und ausgeflippter Hahn im Korb der Rotte SodàUns verbindet vor allem natürlich die Pfadi, Spontanität, gelegentlich hitzige Diskussionen über Littering und andere Wichtigkeiten :), Matur, Weltoffenheit, Erinnerungen, unser Lieblingstier s'Änti, unsere Mütter in allen Facetten...Auf zu neuen Ufern! (Natürlich, legen wir nur dort an, wo es auch viele Enten gibt!)


Lutz

Amene iiiischaute Winterobe; Fritti dr 13. Januar 2006, hei mr üs i üsem gliebte Leiterrüümli im Pfadiheim igfunge. Es isch dr letscht Obe vor Wo-Wo 06 gsi, dr perfekt Obe für üsi Rotte z gründe.

 

Üse Name hei mr de aber ersch am Zischtimorge ar Fasnacht gfunge. Mir si bimene gmüetleche Kafi Luz im James gsässe....

 

Mir hei bi üsere Gründig mit 10 Lüt gstartet. Leider si inzwüsche nüm aui Mitglieder so aktiv wie mr das gärn hätte... Aber einisch Pfadi immer Pfadi!

 Lutz

Mir si aui ehemalige Leiter us verschidene Stufe, das git e guete Mix und eifach e super Zämehaut.

 

Timid, (Längjähriger Wölfileiter, Wolfsstufenbetreuer)

Het am Januar 11 s Amt vom Rotte Präsidänt übernoh ir Hoffnig dases de chli meh Rottealäss git;-) Aber zur Zit het er haud vor auem s Studium im Chopf, da er aus angehende Maschineingenieur äääändlch mou dr Bachlor wet abschliesse...

 

Slalom, (Ehemaliger Pfaderleiter)

Är het s Amt vom Vize-Presi, woner mit em Presidänt ou immer wider mou duet zelebriere ;-) Ou ihn gseht me leider nüm so füw, wie zu sine Studäntezitte. Aber viellech gseht me ihn scho gli ufem SF...

 

Maiko, (Langjährige Bienlileitere, Biberleitere)

D Maiko isch üsi Sekreträin. Sie macht dä Job auso super, ou we aube s Protokoll ufere Serviette gschribe isch...

Si setzt ihri „Pfadikarriere“ nochli witter und wird nach dr PH Lehrere vore 3. & 4. Klass...

 

Larix, (Ehemalige Pfadessen/Wölflileiterin)

D Larix isch zueständig fürs Eventmanagement. Sie macht das super u uf sie isch immer verlass, dass ihres Zügs, wo sie organisert, klappet! Sie wohnt mitlerwiele z Rappi u macht der ar Fachhochschueu dr Bachelor in Landschaftsarchitektur. Aber mir si aui froh, dass sie dr Wäg am Wucheänd aube wieder zrüg nacht Langethau fingt.

 

Sputnik, (Ehemaliger Pfaderleiter)

Dr wichtigscht Job i üsere Rotte het dr Sputnik. Aus Kassier muess aues ganz genau gmacht wärde... Aber mir hei do fouschts Vertroue i ihn. Är het jo nid umsüsch e KV-Lehr gmacht. Mittlerwile isch är am Wirtschaftsinformatik studiere...

 

Flip, (Ehemalige Pfadessen/Biberleiterin, AL)

D Flip het dr Droht zu de aktive Leiter ufrächt und luegt em Kassier chli uf d Finger ;-) Schliessech het si scho e läääänge Usbüdigswäg hinger sech und foht scho bau mit ihrem Wunschstudium a...

 

Jojo, (Leiterin aller Stufen, Koch)

Si het gloub no nie gfäut und isch üsi gueti Seel ir Rotte. Ohni si würde mr gloub no mängs vergässe oder gar nid zstang bringe... D Jojo wohnt mittlerwile z Bärn und isch dört flissig am Choche.

 

Logi, (Samichlous, Räuber, Mafioso, Pirat usw., Koch)

Är het kes bsungrigs Ämtli... Mir si froh we dr füwbeschäftigt Polizischt mou e Lücke i sim Dienschtplan fingt.

 

Klipp, (Ehemaliger Pfaderleiter)

Är isch üse Füürmeischter. Aber leider weiss aube niemer so genau weles sini aktuelli Natelnummere isch und drum isch dr Klipp nid immer drbi... Aber umso meh freut me sech wener wider mou dabei isch.

 

Wicki, (Ehemlige Wölflileiterin)

Vor Wicki hei mr leider scho lange nümme ghört... Me munklet aber dass si z Züri am Architektur studiere isch?!

Üses Grüppli het sech i de letschte Johr zure richtige aktive Rotte entwicklet. Mir hei am Wupf 2010 und 2011 es Dampfbad und e Bar betribe. Ou am Beztag 2012 und am 70 Johr Jubifescht hei mr tatchräftig mitgmacht. Und wie au Johr fire mr ou üsi legendäri Rotte Wiehnachte und hoffe uf no füw füw füw Rotteöbe im James J

Zuedäm fingt me dr eint oder anger ou mou ir Chuchi vomene Pfi-La oder So-La wider. Und mir si ou witterhin „Allzeit Bereit“ für d Pfadi Langetau! Schliesslech läbe mir aui ungerem Motto „Einmal Pfadi, immer Pfadi....“


Freestyle

...


82nd Airborne

82airborne
82nd steht für den Jahrgang der Gründer (1982)
Airborne ist eine englische Luftwaffendivision. Da die Gründer:
und auch die anschliessend eingetretenen Mitglieder wilde
Pfadifighters waren, die bei den Geländespielen immer mit
allen Kräften für jeden möglichen Punkt fighteten.

Kurze Geschichte:
82nd Airborne wurde von 3 Rovern (Piccolo, Choli, Onyx) gegründet, da es aufgrund der vielen Rovern, die laufend aus dem Pfadi-Teilnehmeralter herauswuchsen den Auftrag erhielten, eine eigene Rotte zu gründen. Ein Jahr später wurden die Rover des Jahrgangs 1983 aufgenommen. Dazu gehörte Yogi, Owambo, Spruso, Häsu, Kalif und Bär. Die grossen Anzahl Neulinge wurden mit einer Taufe die nichts für „Memmen“ gewesen wäre, aufgenommen. So mussten Sie einen Parcour Barfuss mit Badehosen (ca 4 km) durchlaufen, durch Brennesseln, Klettern, kaltes Abduschen unterwegs und überschütten von schaumenden Rivella Gelb...
Etwas später kam noch Malibu dazu. Im Jahr 1999 folgten noch die Taufen von Speed und Passus im Wallis. Leider wurden zahlreiche gute Nachwuchs-Leiter damals nicht in der Pfadi Langenthal aufgenommen. Diese Leute wanderten in andere Abteilungen ab, oder engagierten sich in einen anderen Freizeitbereich. So kam es wie es kommen musste, die Roverrotte 82nd Airborne verfiel in einen Dornröschen-schlaf. 10 Jahre später, also im Jahr 2008 entwickelten Spruso (AL Pfadi Langenthal) und Bär im Pfadi-Bundeslager den Plan, die Rotte wieder zu aktivieren.
Piccolo überliess für diese Reaktivierung Bär den Chefposten und dieser suchte nun Adressen und Verbindungsdaten auf, bis Mitte April eine aktuelle und vollständige Mitgliederliste ermittelt werden konnte. Die Rotte hat sich bereits wieder mehrmals an sogenannten Rottemstämme getroffen. 82nd Airborne lebt nach 10 Jahren Inaktivität wieder auf!


Yellow Velo

...


Na Strowe

na starowe
...