"Allzeit bereit"

Ab der 5. Klasse besuchen Mädchen und Jungs gemeinsam die Aktivitäten der 2. bzw. Pfadfinderstufe. Einmal pro Jahr wird ein grosses Lager für alle veranstaltet, entweder im Sommer oder im Herbst.
Unser Wahlspruch ist "Allzeit bereit". Damit wollen wir sagen, dass wir jederzeit bereit sind, uns in ein Abenteuer zu stürzen. Denn egal, wie schwierig die Aufgabe ist, die wir lösen müssen, zusammen mit unseren Freunden schaffen wir alles.
In der Pfadistufe lernen die Teilnehmer, immer mehr Verantwortung zu übernehmen. So können zum Beispiel die Pfaditechnikkenntnisse, die die älteren Pfader und Pfadessen haben, an die jüngeren Mitglieder weitergegeben werden. Ansonsten verbringen wir unsere Zeit mit typischen Pfadispielen, grossen Geländegames und OL's oder Wanderungen. Jede Aktivität ist anders, Spass und Spannung sind garantiert!

Bilder aus dem Alltag der Pfadistufe:

hier folgen Bilder der Pfader


Folgend die nächsten anstehenden Aktivitäten der Pfader:

 

 Quartalsprogramm Frühling-Sommer

27.4. Aktivität

4.5. Finanzaktion (Anmeldung im Tandem, bis 25.4.)

11.5. Aktivität

25.5. - 26.5. Biwaknacht (Anmeldung im Tandem, bis 10.5.)

8.6. - 10.6. PfiLa

22.6. Aktivität + HPL-Fest

 

 

 

 

 

 

Aufrufe:94 (Datum: 11:00 25.05.2019 - 10:30 26.05.2019)
Kalender: Anschlagbrett - Pfader

 Biwaknacht 25.5. - 26.5.

Unsere alljährliche Biwaknacht findet wieder statt!

Wir werden wandern, Abenteuer erleben und in selbstgebauten Biwaks übernachten. An dieser Biwaknacht wird es ein besonderes Highlight geben, etwas, das wir noch nie gemacht haben...!

 

Beginn: Samstag, 11:00, Bahnhof Langenthal

Ende: Sonntag, 10:30, Bahnhof Langenthal

Mitnehmen:

-Notfallblatt (siehe unten)

-10.- Beitrag

-Lunch und zVieri für Samstags, genügend Getränke

-etwas zum Grillen für Samstagabend

-warmer Schlafsack

-Mätteli

-Kleidung für ein Wochenende

-Pyjama / Trainer

-Badekleid / -hose

-Badetuch

-Regenjacke und -hose

-Sonnenhut, -brille und -crème

-Necessaire, pers. Medikamente

-Sackmesser

-Rondo

-Taschenlampe

-Schnur

-Eine selbstgebastelte Zielscheibe zum Bogenschiessen (Grösse A4-A3)

--> Bitte packt so wenig und so kompakt wie möglich! Das Biwakmaterial (=Blachen, Zelteinheiten etc.) wird auf die Teilnehmer und Leiter aufgeteilt und muss auch getragen werden!

 

Tenu: Wikingerverkleidung!, Wanderschuhe, wetterangepasst

 

Anmeldungen: Gwungeri, Sockä, Scrabble, Arya, Guarana, Xenon, Gazosa, Niklas, Nayena, Manki, Galilea

 

Notfallblatt: Für die Biwaknacht brauchen wir unbedingt ein Notfallblatt. Falls ihr am Ausflug am 16.3. teilgenommen habt und das Notfallblatt davon noch aktuell ist, nehmen wir dieses mit. Falls nicht, mledet euch und ihr bekommt ein Leeres zugesendet. Achtet bitte vor allem auf den Abschnitt "Schwimmen". Wir haben die Erfahrung gemacht, dass häufig überschätzt wurde, wie gut / weit ihr schwimmen könnt, was natürlich ein Risiko darstellt. Bei den Angaben 300m / 1000m sind Strecken ohne Pausen bzw. ohne sich zwischendurch festzuhalten gemeint. Seid also bitte ehrlich, es geht um eure Sicherheit.

 

 

Allzeit bereit, eure Wikingergötter und Pfadileiter

Odin, Freya, Saga

Aajun, Wouf, Pina