Beschreibung

Informationen für alle Stufen

Wie jedes Jahr findet im Dezember wieder unser Chlouseweekend statt!

Für diejenigen, die das erste Mal dabei sind:

Das Weekend findet in unserem Pfadiheim in Langenthal statt. Am Samstag gibt es für alle Stufen ein Pfadiprogramm und anschliessend werden die Wölfli und Pfader im Pfadiheim übernachten. Die Biber- und PTA-Stufe werden aus Platzgründen nach dem Znacht abgeholt und übernachten nicht im Heim.

Am Sonntag gibt es dann einen gemeinsamen Brunch, zu dem auch alle Eltern und Geschwister herzlich eingeladen sind! Der Chlousebrunch ist eine wunderbare Gelegenheit, gemeinsam das Jahr abzuschliessen, Fotos anzuschauen, die anderen Pfadifamilien und die Leiter kennenzulernen.

 

Beginn: Samstag, 12:00, Pfadiheim (alle Stufen, kommt mit vollem Bauch!!)

Ende: Sonntag, ~14:00, Mensa Gymer Langenthal

 

Abholen Biber / PTA: Samstag, 20:00, Pfadiheim

Brunch: Sonntag, 09:30, Mensa Gymer Langenthal (bitte eigenes Geschirr mitnehmen, für Eltern, Teilnehmer und Geschwister!)

 

Tenue: wetterangepasst und warm (die Pfadistufe wird die meiste Zeit draussen sein!), Ski- / Regenhosen, Mütze & Handschuhe, Winterschuhe, Krawatte

 

Mitnehmen:

für alle:

10.- Beitrag

zVieri & zTrinke

Warme Reservekleider und Thermowäsche für draussen / abends

Hausschuhe

Taschenlampe, Sackmesser, Schreibzeug

 

für Wölfe und Pfadistufe:

Schlafsack

Pyjama

Toilettenartikel, pers. Medikamente

Kleider für ein Wochenende

Geschirr & Besteck (nur Pfadistufe)

 

 

Hinweise:

- Am Sonntag dürfen wir für den Brunch die Mensa des Gymers Langenthal benutzen. Letztes Jahr wurden wir Leiter beim Putzen von einigen Eltern unterstützt, was sehr hilfreich war. Falls ihr also Kapazität habt, wären wir wieder sehr froh um euere Hilfe.

- Bei den Anmledungen hat sich herausgestellt, dass sich einige Wölfe und Pfader nur für den Samstag angemeldet haben. Dies geht so nicht, die Wahl zwischen Übernachten und Heimgehen hatten bisher nur die Biber. Für Wölfe und Pfader steht das Chlouseweekend unter dem Motto "ganz oder gar nicht."

-Es tut uns leid, dass die Biberstufe in diesem Jahr nicht im Heim übernachten kann, jedoch dürfen wir eine gewisse Anzahl von Übernachtenden aus Sicherheitsgründen (Feuerschutz) nicht überschreiten und da unsere Abteilung so gewachsen ist, ist auch das Heim langsam zu klein geworden. Für nächstes Jahr ist aber in Planung, eine weitere Schlafmöglichkeit in der Nähe des Heims zu finden, damit Biber- und PTA-Stufe auch übernachten können.

- In den letzten Jahren haben wir oft sehr kurzfristige Meldungen bekommen, dass ein Teilnehmer später kommt / früher geht / zwischendurch weg ist. Bei circa 60 Kindern ist dies denkbar mühsam. Einige Teilnehmer haben bereits auf der offiziellen Anmeldung vermerkt, dass sie beispeilsweise später kommen, dies akzeptieren wir. Bei allen anderen gehen wir davon aus, dass sie von Anfang bis Ende dabei sind.

- Das Materialbüro wird von 11:15-12:00 offen sein, um Krawatten, T-Shirts usw. zu kaufen.